Facebook Twitter
laethora.com

Fünf Schritte Zum Schutz Ihrer Musik Und Ihres Geldes

Verfasst am Februar 5, 2022 von Jonathon Bruster

Es gibt viele unabhängige Labels, die darauf warten, einen talentierten Musiker zu benutzen, um schnelles Geld zu verdienen. Die Angebote scheinen sich schwer zu weigern, insbesondere wenn Sie ein kämpfender Künstler oder eine Band sind, die sich bemüht hat, einen Plattenvertrag zu finden. Ein wenig Geld und eine Exposition mögen für den Moment großartig erscheinen, aber Sie führen ein hohes Risiko ein, für den Rest Ihres Lebens vertraglich an dieses Plattenlabel gebunden zu werden. Wenn später ein besseres Angebot kommt, können Sie es möglicherweise nicht akzeptieren, oder Sie können Ihre rechtmäßigen Prozentsätze ausgeraubt werden.

Copyright Your Music

Dies ist eines der wichtigsten Dinge, die Sie tun können, um Ihre Musik zu schützen. Nehmen Sie sich Zeit, füllen Sie die Formulare aus. Es gab eine Reihe von Fällen, in denen eine Person ein Lied geschrieben hat und nie etwas davon kam. Jahre nachdem eine unterschriebene Band ihre Melodie stiehlt und sie neu gestaltet. Der Künstler brauchte es, um ein anderes Plattenlabel für Tausende, wenn nicht Millionen von Dollar zu verklagen. Sofortiger Reichtum! Schützen Sie Ihre Melodien.

Weißt du, was du wirklich von der Musik willst

Finden Sie heraus, ob Sie versuchen, Ihre Songs an Plattenfirmen zu verkaufen oder als Künstler und Band zu fungieren, die die Songs aufführen. Es gibt gutes Geld, wenn es nur Songs für andere Gruppen schreibt. Fordern Sie einen Prozentsatz an, wenn dies Ihre Wahl ist, da Sie in Zukunft in der Regel viel mehr Geld verdienen als eine Vorauszahlung. Das einzige, was Sie opfern, wenn Sie nicht durchführen, anstatt durchzuführen, ist die Popularität und Belichtung. Finden Sie auch heraus, wie viel Sie hinter Ihren Songs stehen. Sind Sie bereit, der Plattenfirma mehrere Änderungen an Ihrer Musik vorzunehmen und Sie zu "ihren Sound" zu formen? Wie viel denkst du in deinem Produkt?

Holen Sie sich einen Vertragsanwalt und einen Agenten

Sie benötigen einen Agenten, der Ihre Gruppe für die Plattenlabels vertritt. Diese Person muss kein etablierter Broker in der Organisation sein. Es kann ein Freund oder Verwandter sein, wenn sie selbstbewusst sprechen könnten und keine schnellen Entscheidungen treffen, ohne den Ring zu konsultieren. Die Plattenfirmen müssen nur mit einer Person sprechen, nicht mit drei, vier oder fünf Mitgliedern einer Gruppe. Es wird zu verwirrend für sie und sie haben nicht genug Zeit. Stellen Sie sicher, dass sie nach Ihren besten Interessen und nicht nach ihren Ausschau halten.

Ein Vertragsanwalt ist besonders wichtig. Rufen Sie einfach an und suchen Sie einen lokalen Anwalt, der sich auf Verträge spezialisiert hat. Wenn es darum geht, die gepunktete Linie zu unterschreiben, stellen Sie sicher, dass der Anwalt an Ihrer Seite ist. Unterschreiben Sie keine Verträge oder Dokumente, bis Sie und Ihr Anwalt Zeit genommen haben, sie gründlich zu lesen und eine Entscheidung zu treffen. Wenn eine Plattenfirma Sie dazu bringt, Dokumente zu unterschreiben, gehen Sie weg. Geduld sollte Ihnen gestattet sein, wenn sie wirklich interessiert sind. Wenn sie dich beeilen, beabsichtigen sie, dich zu manipulieren.

Fördern Sie sich unermüdlich

Künstler wurden viele verschiedene Arten entdeckt. Jede Gruppe hat eine andere Geschichte. Nutzen Sie jede Medienstrecke, die Sie können, um sich landesweit aufzudecken. Wenn Sie nicht in L.A., New York oder Atlanta wohnen, ist die lokale Verwundbarkeit wahrscheinlich nicht ausreichend. Denken Sie mit Ihrer eigenen Musik groß!

Wenn Angebote gemacht werden, recherchieren Sie sie gut, bevor Sie

Nehmen Sie das erste Angebot nicht für Sie, es sei denn, es ist ein bedeutendes Plattenlabel, und Sie haben untersucht, was sie sehr gut bieten. Die Unterzeichnung von Boni ist schön, aber langfristige Prozentsätze sind wichtig. Jeder Künstler erhält einen anderen Prozentsatz mit seinem Tag. Je länger Sie im Unternehmen waren, desto größer werden Ihre Wahrnehmungen. Sei nicht zu gierig. Zielen Sie hoch und lassen Sie sie arbeiten. Fünfundzwanzig Prozent über die Gesamtgewinne in Ihrem Rekord sind extrem hoch. Die meisten Bands bekommen das nicht. Denken Sie daran, die Anzüge und Krawatten sind diejenigen, die das große Geld verdienen. Ohne sie verkaufen Sie einfach CDs von Ihrem Rücken. Wenn Sie Ihre Songs nicht schreiben, sind Ihre Prozentsätze nicht knapp fünfundzwanzig Prozent. Sänger/Songwriter verdienen mehr Geld.

Viel Glück, wenn Sie sich auf den beeindruckenden Musikmarkt wagen. Es gibt zahlreiche unabhängige Etiketten, die legitim sind, aber es gibt Zehntausende von ihnen, die dies nicht tun. Seien Sie vorsichtig und versuchen Sie, diese oben aufgeführten Aktionen zu befolgen.