Facebook Twitter
laethora.com

Gitarren-Übungstipps Für Anfänger

Verfasst am Februar 19, 2022 von Jonathon Bruster

Es ist häufig der Fall, dass Leute, die nur verstehen, wie man Ihre Gitarre spielt, ein Profi zu sein, wenn sie sich auf Gitarrenspiel-/Übungsstrategien für Neulinge konzentrieren sollten. Gitarrenspiel-/Übungsstrategien für Neulinge scheinen grundlegende Informationen zu sein, die keinen Spaß machen, aber das hängt davon ab, wie ernst Sie verstehen, wie Sie Ihre Gitarre spielen können. Der beste Rat für Sie persönlich in dieser Zeit des eigenen Lernens wäre, langsam weiterzumachen und genauso viel zu lernen, wie es möglich ist. In diesem kurzen Tutorial, in dem Strategien für Gitarrenspiele/Übungsstrategien für Neulinge enthalten sind, zeigen Sie die Grundlagen für die Verbesserung Ihrer Fähigkeiten. Wenn Sie die folgenden Schritte folgen, spielen Sie am Ende überhaupt sehr schnell ein Profi.

Aufwärmen die Hände und Finger

Ihre Hände erhalten ein gutes Training, sobald Sie Ihre Gitarre spielen und üben. Auf die gleiche Weise kann ein Schreibgerät, dessen Hände eine erhebliche Anzahl von Stunden wiederholt, ein Carpel -Tunnel -Syndrom bilden. Ist es also möglich, die empfindlichen Sehnen in Ihrer Hand zu verletzen. Es ist möglich, sehr schmerzhafte Krämpfe zu erfahren und in akuten Fällen zu einem Verlust der Fähigkeit zu führen, Ihre Gitarre überhaupt zu spielen. Sie müssen mindestens 5 Minuten damit verbringen, Ihre Finger und Hände aufzuwärmen, bevor Sie eine der Aktivitäten ausführen. Die wahrscheinlich wichtigste Gitarrenspiel-/Übungsstrategien für Neulinge wäre es, eine Pause für den Fall zu machen, dass Sie länger als eine Stunde lang spielen oder üben. Die nächsten Übungen sind perfekt zum Aufwärmen der Hände und Finger:

  • Verwenden Sie jede Hand, um eine andere vorsichtig zu massieren. Konzentrieren Sie sich auf den Boden der Region am Ende des Daumen #- #

  • Legen Sie die Hände gegeneinander und drücken Sie Ihre Fingerspitzen zusammen
  • Strecken Sie Ihre Finger so weit wie möglich aus und rollen Sie sie nach innen. zweimal wiederholen #- #

    Praxis chromatische Skala

    Während das Spielen von Major- oder Minor -Akkorden wirklich eine traditionelle Methode ist, die Gitarristen bei Beginn des Übens verwenden, wird diese Funktion von Gitarrenspiel-/Übungsstrategien für Neulinge erinnern, wenn sie nicht berücksichtigt, dass die Schüler Ihre Gitarrennutzung normalerweise das Chromatin üben, weil sie sie dürfen. Die chromatische Skala ist eine der Gitarrenspiel-/Übungsstrategien für Neulinge, wenn Sie in zwei Schritten alle 12 Noten auf Ihrer Gitarre spielen. Diese Skala ist anders als eine vollständige Notenskala, die das Spielen der Notizen vollständig Schritte umfasst.

    Sie haben sich auf eine andere Möglichkeit gefreut, Ihre Gitarre zu spielen, und hier sind Sie. Für den Fall, dass Sie sich nicht auf die Übungssitzung vorbereitet haben, indem Sie Ihre Lektion im Voraus ausgewählt haben, enthält Ihre Gitarrenspiel-/Übungsstrategien für Neulinge aufgrund dieses Schritts Ideen für alles, was Sie während Ihrer gesamten Sitzung üben/spielen können.

  • Lernen Sie einen frischen Akkord
  • Einen Teil eines frischen Songs
  • Üben Sie das Packen, Strummieren, Zupfen oder alle drei
  • Cooling down

    Der Versuch, die Phase abzukühlen, ist wirklich eine Zeit und Energie, um Ihre Sitzung in ein detailliertes zu bringen. Anstatt abrupt anzuhalten und Ihre Gitarre wegzulegen, ist es jetzt Zeit, sich zu belohnen, indem Sie die Sitzung auf einer selbstbewussten "Notiz" lassen. Egal, ob Sie Ihre Gitarre üben oder spielen, Sie stellen wahrscheinlich Ihre Fähigkeiten heraus. In der Abkühlung lockern Sie sich aus der herausfordernden Phase.

    Das Folgende ist das beste Gitarrenpraktizierungs-/Spielstrategien für Neulinge zum Abkühlen:

  • Spielen Sie ein kurzes, bekanntes Stück, das für Sie bequem ist.
  • Konzentrieren Sie sich nicht darauf, Ihr Finale -Stück mit Perfektion zu spielen. Spiel einfach #- #

  • Schließen Sie Ihre Augen, wenn Sie das Finale spielen, kann Ihnen helfen, Sie zu beruhigen, wenn die Übungsstunde schwierig oder frustrierend war